RSS

Schlagwort-Archive: Corona

Ausgehsperren

OK, nun muss ich auch mal was zur aktuellen Situation loswerden. Also nach fast zwei Jahren mal wieder ein Blogpost…

In meinen sog. „social networks“ fordern immer mehr eine komplette Ausgangssperre, bzw. bejubeln bereits verhängte.
 
Das kann ich aus folgenden Gründen nicht nachvollziehen:
 
  1. Hier in Thüringen schließen die Läden, Cafés, Kneipen usw. erst morgen. Das heißt, bis heute waren sie weitgehend geöffnet. Es ist doch nun wirklich nicht verwunderlich, dass dann auch Menschen hingehen.
    Einerseits den Menschen zu sagen, sie sollen zu Hause bleiben, andererseits aber die Cafés usw. geöffnet zu lassen, erzeugt maximal kognitive Dissonanz. Beides erscheint irgendwie richtig, aber es passt nicht zusammen.
  2. Ja, Menschen ignorieren die aktuellen Regeln. Sie treffen sich zu Grillparties im Park, stehen zu zehnt dichtgedrängt im Supermarkt, bevölkern die Spielplätze. Auch heute wieder konnte ich vom Fenster aus sehen, dass der Spielplatz vorm Haus fast durchgehend gut besucht war. Da toben bis zu 10 Kinder miteinander, und die Eltern stehen zusammen und quatschen.
    ABER: Die Benutzung der Spielplätze ist in Thüringen auch erst ab morgen verboten. Dass es dennoch unverantwortlich ist: geschenkt.
  3. Einzelne Menschen ignorieren also die aufgestellten Regeln. Auch die ab morgen geltenden verschärften Regeln werden einzelne Menschen ignorieren.
    Wieso in aller Welt glaubt dann aber jeder, dass die noch weitere Verschärfung der Regeln das Richtige ist? Viel sinnvoller ist es doch, durch Polizei und Ordnungsamt die Einhaltung der bestehenden Regeln durchzusetzen – und ggf. auch Strafen auszusprechen.
    Es wird doch auch nicht generell das Betreten von Geschäften verboten, weil einige Menschen dort Diebstahl begehen! Mit Ausgangssperren werden diejenigen Menschen, die sich vernünftig verhalten, für das Verhalten einiger weniger <zensiert> bestraft.
  4. Selbst Fachleute des Robert Koch-Instituts sagen, dass Ausgangssperren kontraproduktiv sind. Die Menschen sollen schon noch sich bewegen dürfen, nur eben mit genügend Abstand zueinander. Deutschland ist recht groß, es sollte jeder in der Lage sein, Stellen zu finden, die nicht gerade überlaufen sind. (zumindest in Thüringen)

Also: Menschen, die sich nicht an Regeln halten, wird es immer geben. Richtig wäre, die Verstöße zu unterbinden und evtl. zu ahnden. Völlig falsch wäre es in meinen Augen, die Regeln ohne sachliche Begründung noch weiter zu verschärfen.

Ob der bereits recht weitgehende „Shutdown“ etwas bringen wird, werden wir erst in ca. 2 Wochen wissen. Die ab morgen geltende verschärfte Allgemeinverfügung in Thüringen wurde für einen ganzen Monat beschlossen. Wahrscheinlich können sich viele jetzt noch nicht vorstellen, wie lang und belastend das werden wird.

Zur Erinnerung: Letzte Woche stand ich noch in einem mit mehr als 40.000 Menschen gefüllten Stadion. Das wirkt bereits jetzt wie aus einer anderen Zeit, dabei ist es noch gar nicht so lange her.

 
Kommentare deaktiviert für Ausgehsperren

Verfasst von - 2020/03/19 in Dies und das

 

Schlagwörter: